Die Plus Size Fashion Days – mehr als nur Fashion

Das trifft es schon mal ziemlich genau, was auf den Plus Size Fashiondays 2018 in Hamburg so los war. Denn es ging bei Weitem nicht nur um Fashion für Plus Size Ladies und Männer!

Das Plus Size Fashion Event

Ich muss gestehen, ich bin immer noch komplett überwältigt und beseelt von diesem grandiosen Event. Die Show am Freitag ging über 2 Stunden und sie war ein einziges Fest für die Augen, Ohren, Herz und Seele.

Mehrere Fashionlables waren vertreten und präsentierten ihre Kollektionen gekonnt. Nicht zuletzt lag das auch an den super Models, die dem Motto #wirliebenvielfalt voll entsprachen. Viele Figurtypen, Hautfarben und Größen wurden gezeigt, genauso wie auch kleinere Frauen gelaufen sind und diesmal sogar auch Männer.

Begleitet wurden die Models teilweise sogar mit A-Capella-Künstlerinnen – einfach nur hinreißend schön!

Außerdem gab es zwischendrin immer mal wieder granatenmäßige Show-Tanzeinlagen, die einen echt vom Hocker gehauen haben! Und da sag noch einer, dickere Menschen könnten sich nicht bewegen… Uääääh.

Das Spektakel Welcome to the Cabaret wurde logischerweise von Tanja Marfo (Kurvenrausch) und dem unfassbar sympathischen Riccardo Simonetti moderiert. Hin und weg war ich von so viel Ehrlichkeit und Authentizität der Beiden! Also das bin ich immer noch 😀

Überhaupt war die ganze Atmosphäre unglaublich positiv, freundlich, offen für alle und trotzdem absolut professionell. Diesen Spagat muss man auch erst mal hinbekommen! Ich denke, dazu haben letztlich wirklich alle beigetragen. Denn man hat sowohl den Veranstaltern und Models, als auch den Besuchern einfach angemerkt, dass bei den PSFDAYS alles mit Herz und Verstand vor sich geht.

Das hat mich doch überrascht, denn ich war noch nie zuvor selbst auf so einer mega Veranstaltung, ich dachte, dass es da halt piefig sein würde, wenn so viele Promis da sind.

Die Menschen auf den PSFDAYS

Ja, Promis der Plus Size Community und große Markenlabels, sowie kleinere aber sehr feine Labels.

Meine absoluten Favoriten sind da Franzi mit Cubell und Katja mit Mable! Reinschauen und sich freuen lohnt sich hier auf jeden Fall!

Aber nicht nur diese zwei Herzchen durfte ich kennenlernen.
Der unvergleichliche Claus schießt eh immer den Vogel ab, wir hatten beide so schöne Glitzerjacken an, also mussten wir selbstredend ein Selfie machen.
Meine liebe Yasmin, die ja schon für mich gemodelt hat, war mit ihrer Combo angereist und da gabs sofort große Sympathien 😀 Anna_Curve ist ja mal eine mega coole Socke, die das Herz absolut am rechten Fleck hat! Danke Hase, dass du gleich mein T-Shirt stay real angezogen hast!!! Und eure Mittstreiter waren ebenfalls herzallerliebst! Danke, dass ihr meinen Magnetbutton stay real gleich drangemacht habt! Wir sehen uns wieder!
Über euch konnte ich auch Lu von Luziehtan von meiner Herzensbotschaft stay real erzählen und was soll ich sagen: ein echtes Schätzchen ist Lu! Manchmal ist die Welt ungerecht: so unglaublich hübsch und dann auch noch so eine herzerwärmende Persönlichkeit. 😀

Und dann ging das Ganze noch in die Tiefe. Also im positiven Sinne!
Die wunderschöne Caterina (Megabambi) hat sich tatsächlich Zeit für mich genommen und auch sie war von meiner Herzens-Mission stay real begeistert und will mich unterstützen. Ist das nicht unfassbar großartig?! Leute!!! Ich war schon fast geschockt, wie nett und herzlich Caterina ist! Ich weiß, klingt voll dick aufgetragen, aber ich fühle es wirklich so.
Im Bloggertalk, konnte ich auch neben Tanja (Kurvenrausch) Platznehmen und in der gemütlichen Runde haben wir uns alle gegenseitig nochmal bestärkt, für mehr Sichtbarkeit zu kämpfen und laut zu werden!
Und genau dafür steht zu 100% mein stay real!

Genau darum handelten auch die diversen Pannel-Talks, dass wir Plus Size Frauen und natürlich auch Männer, einfach in den Medien sichtbar werden müssen! Weil wir 60% der deutschen Bürger ausmachen. Und wir sind kaum in der medialen Welt vertreten. Und wenn, dann nur als die dicken Deppen-Spaßvögel. Das ist so die einzige Rolle, mit der man uns besetzt. Sorry, ist doch so. Wir brauchen Vielfalt: alle Körpergrößen und Formen, weil sie einfach DA sind.
Sehr ausführlich wurde darüber von Tanja Marfo, Caterina Pogorzelski, Carola Niemand (Chefredakteurin The Curvy Magazine Deutschland), Jules (Schönwild) und noch ein Blogger aus Berlin ( Herrschaft, mir fällt sein Name nicht mehr ein … ) diskutiert. Eine echte mentale Bereicherung und Stärkung weiterzumachen! Strahlend und laut!

Mehrere tiefe Gespräche über die ganzen Problematiken in der Plus Size Welt habe ich mit Kathrin von Marshmallow-Mädchen gehabt. Eine ganz feine und begabte Frau, die sehr feinfühlig ihre phantastischen und ehrlichen Blog-Artikel schreibt! ich hab schon gesagt, sie müsste eigentlich mal sich beim Curvy-Magazine für eine Kolumne bewerben. Lest bei ihr unbedingt mal rein!

Ich habe noch viel mehr ganz zauberhafte Ladies kennengelernt, nur dummerweise nicht mit allen Selfies gemacht. Voll dämlich, da sehr ihr mal, wie aufgeregt ich war 😀

Und natürlich war ich auch bei den PSFDAYS um meine Herzensbotschaft STAY REAL in die Welt zu tragen. Anna_Curve hat mein Plus Size T-Shirt gleich angezogen (meeega du Liebe!!!), Lu und Caterina haben es dankend und begeistert entgegengenommen und die liebe Tanja hat es sogar in ihrer Insta-Story getragen und gesagt, sie ist stolz, es zu tragen!

GÄNSEHAUT Mädels!!! Von so viel Herzlichkeit und Offenheit für mich unbekannte Maus, berührt mich wirklich zutiefst. Hab schon wieder Freudentränchen in die Augen…

Aus diesem unbeschreiblich herzigen und inspirierenden Event nehme ich so unglaublich viel für mich mit – ich fühle mich wirklich beseelt.

Deswegen war und ist es so viel mehr als nur eine Fashion-Show.

Bis garantiert nächstes Jahr ihr Lieben!!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.